Kostenvergleich Freiberufler vs. Festangestellter

Die Ausgangslage

Sie haben eine Idee für ein komplett neues Produkt oder Dienstleistung, Ihr Unternehmen läuft wegen den vielen Aufträgen an der Kapazitätsgrenze oder Sie müssen eine vakante Stelle neubesetzen.

Egal wie Ihre Ausgangslage auch immer aussieht, Sie stehen nun vor einer wichtigen Entscheidung. Wollen Sie investieren und selbst neue Arbeitsplätze schaffen oder entscheiden Sie sich dafür Ihre Aufgaben extern zu vergeben?

Der unten aufgeführte Kostenvergleich soll Ihnen helfen leichter eine Entscheidung in dieser Hinsicht zu fällen.

 

Der Kostenvergleich

Für unser Berechnungsbeispiel haben wir ein Brutto-Jahresgehalt von ca. 80‘000CHF genommen. Dies entspricht in etwa dem gesamtschweizerischen Durchschnittseinkommen. Für die externe Arbeitskraft haben wir einen Stundenansatz von 85 CHF gewählt. 

Auffällig bei diesem Vergleich ist, dass hohe Kosten anfallen, bei festangestellten Mitarbeitern die nicht lange in einem Unternehmen bleiben.

Die Kosten für die Neubesetzung einer Arbeitsstelle kann im Extremfall schnell mal 40‘000 CHF ausmachen.

Eine Festanstellung macht deshalb - aus finanzieller Sicht - erst ab einer Anstellungsdauer von mehr als 2 Jahren wirklich Sinn.

Auch wenn beabsichtigt wird einen Mitarbeiter länger als 2 Jahre zu beschäftigen bleibt meist ein Restrisiko, dass der Mitarbeiter von sich aus innerhalb von 2 Jahren kündigt.